CPU und die Anforderungen bei Spielen

Dieses Thema enthält 2 Antworten und 3 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Profilbild von helios helios vor 9 Monate, 2 Wochen.

  • Autor
    Beiträge
  • #9729
    Profilbild von Overpain
    Overpain
    Teilnehmer

    Hallo zusammen, eine schöne neue Community. Leider ist im Forum so wie es aussieht, vll. täuscht man sich ja auch ;), noch nicht sehr viel los.

    Habe eine Fragen an euch. Wäre nett, wenn mir jemand helfen könnte.

    Es geht um die Systemanforderungen bei Spielen speziell um den Prozessor.

    Bei den Spielen, ist ja bei den Systemanforderungen immer der Prozessor angegeben, minimal oder bei empfohlen.

    1. Woher weiß man ob der Prozessor noch ausreicht, und für welche Einstellungen könnte man damit spielen ( Niedrig, Mittel, Hoch), gibt es da eine art Faustregel?
    2. Wie hoch sollte den der GHz unterschied maximal sein, das es noch gut läuft?
    3. Es gibt ja auch verschiedene CPU / Prozessoren Generationen, woher weiß man, mit welchem Prozessor man noch flüssig spielen kann, da ja die auch unterschiedliche Taktraten haben und verschiedene Anzahl an Kernen?

    Bei Black Ops 3 laut Systemanf. Minimum: Intel i3-530 @ 2.93 GHz / AMD II X4 810 @ 2.60 GHz
    Bei Mafia 3 auf Empfohlen: Intel Core i7 3770 4x 3.40GHz oder AMD FX 8350 4.0 Ghz .
    Oder Titanfall 2 auf Empfohlen: Intel Core i5 6600 4x 3.30GHz.

    4. Bei Black Ops 3 würde da ein i7-870S (4 x 2.66 Ghz) oder i5-670 ( 2 x 3.46 Ghz ) ausreichen damit man es flüssig spielen kann?
    5. Bei Mafia 3 würde da ein i7-950 (4 x 3.06 Ghz) oder ein i5-4460 ( 4 x 3.20 Ghz) ausreichen?

  • #9754
    Profilbild von Stratos
    Stratos
    Admin

    Hallo Overpain,

    schön das du her gefunden hast. In der Tat sind wir erst seit ein paar Tagen online, daher gehörst du zu den ersten Mitgliedern.

    Zu deiner Frage:
    Grundsätzlich ist es schwierig nur anhand des Prozessors die Leistungsgrenzen zu bestimmen.

    Wenn du wissen möchtest welche Performance deine Hardware erreichen kann, empfehle ich dir den 3DMark Benchmark Test (Kostenlos in der Basis Version)

    Im zweiten Schritt kannst du dann das ganze im Vergleich setzen (Benchmark Test mit Prozessoren)

    Im Detail kannst du dann viel Feintunig machen da du mit [Niedrig, Mittel, Hoch] meistens nie das Optimum erreichst.

    Gruß
    Stratos

  • #9755
    Profilbild von helios
    helios
    Admin

    Kleine Faustregel zu 3: Sobald die Ghz Anzahl deines Prozessors für die jeweilige Einstellung übereinstimmt und nicht älter ist als 2. Generationen als die, die Angegeben ist, solltest du keine Probleme haben. Ist der Prozessor mehr als 2 Generationen älter, sollte man definitiv ein paar mehr Ghz. mitbringen, um genau das von dir Angesprochene zu kompensieren wie: Taktraten, Kerne etc.

    Was ich gelernt habe und bei anderen so aufsaugen durfte, was die verschiedenen Sachen bzw. Bezeichnungen wie i3, i5, i7 angeht:

    i3 wird typisch benutzt für: Büro PC, 2d Photoshop Design etc, ältere Spiele (meistens auf Niedrig). Wie man hier schon merkt, ist die Anwendung eher nicht so auf ein “krasses” Gaming Erlebnis ausgelegt, sondern eher zum normalen Arbeiten und ein bisschen Casual unterwegs sein. Nennen wir den i3 einfach die Nintendo Wii der Prozessoren.

    i5 wird typisch genutzt für: Anspruchsvollere Büroaufgaben, noch mehr Leistung bei Grafikprogrammen, komplexere Berechnungen, kleines 3D Rendering (ohne das es ZU frustrierend wird) und im allgemeinen für neue Games, gerne auch in Hoch, wenn die Grafikkarte mitharmoniert -ohne große Probleme. Der Stromverbrauch ist hierbei auch noch toll! Der i5 ist ein toller Allrounder, mit dem man alles gut lösen kann.

    i7: the beast. 3D Rendering, 3D Videos, 3D 3D 3D! Macht mit diesem Prozessor so richtig Spaß und man wartet nicht gefühlt 3 Tage bis ein Rendering lauffähig ist. Und da haben wir auch schon die Hauptnutzung eines i7, wie ich ihn persönlich kennen gelernt habe. Was das Gaming angeht? Eigentlich kommt man supergut mit einem i5 zurecht, denn auch was den Stromverbrauch angeht, ist der i7 hier um einiges “verfressener” ;). Und wenn ein Spiel meint, dass es den neuesten i7 braucht um toll zu laufen aber gleichzeitig auf der PS4 und der XBOX1 erscheint, waren die Programmierer wieder superfaul und haben eigtl. mal wieder gar keinen Bock auf den PC gehabt. Weil das ist dann einfach nur schlampige Programmierung / Umwandlung. Gerade das von dir angesprochene Mafia3 ist hier der König, was die UNoptimierung angeht. Das kompensieren die Programmierer dann mit: Du brauchst die schnellste Hardware auf der Welt, damit ein Spiel was nicht gerade state of art aussieht bei dir mit 30 fps laufen kann oder hast verloren. Das gleiche ist doch auch bei Call of Duty Ghosts der Fall gewesen.

    Das sind alles meine persönlichen Erfahrungen.

    ZU5: Mafia ist gerade gefühlt nirgends so richtig flüssig und stresst CPU UND GPU gleichermaßen. Aufgrund der erwähnten Probleme. Aber evtl. gibt es schon Patches? Bin da gerade nicht auf dem laufenden.

    Zum Rest: Wie gesagt. Mit einem tollen i5 kannste nix falsch machen, was zählt ist dann die Grafikkarte, die ein Team mit dem Prozessor bilden soll!

    PS: Herzlich Willkommen!

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.